Herr, blicke auf unsere Familie,
die sich im Vertrauen auf dich vorbereitet,
einen intensiven Moment brüderlicher
Gemeinschaft zu feiern,
ein Treffen zur Überprüfung
ihrer Verpflichtung auf das Evangelium.
Erwecke in ihr die Fähigkeit,
die Stimme des Geistes zu vernehmen
und dein Wort gläubig anzunehmen;
erneuere das Ideal des Dienens,
die Liebe zur Kirche
und den apostolischen Eifer.
Stehe unserem Generalprior und
den Mitbrüdern bei,
die am Kapitel teilnehmen, und heilige sie.
Schenke ihnen Klugheit im Urteilen,
Festigkeit im Entscheiden,
im Unterscheiden Weisheit und
im Planen Weitsicht.
Nichts störe ihre Eintracht;
die unvermeidliche Verschiedenheit
der Ansichten
verbinde sich zur unerlässlichen Einheit
der Absichten.
Die Überlieferung der Väter sei ihnen
Richtschnur
und, aufmerksam auf die Zeichen der Zeit,
durchdringe sie die eifrige Sorge für
die Zukunft des Ordens.
Die mütterliche Gegenwart der seligsten
Jungfrau mögen sie erfahren.
Wirksam durch deine Gnade begleite sie
unser Gebet,
damit ihr Handeln fruchtbar sei,
freudig der Dienst an der Kirche und am Orden
und glaubwürdig das Zeugnis der Liebe
zu dir und zu den Menschen.
Darum bitten wir durch Christus,
unseren Herrn.
Amen.


„Siehe, ich bin die Magd des Herrn: Mir geschehe, wie du es gesagt hast“(Lk 1, 38) 


An die Jungfrau des Fiat


Heilige Maria,
demütige Magd des Herrn,
glorreiche Mutter Christi,
sei gegrüßt!
Treue Jungfrau,
heiliger Schoß des Wortes,
lehre uns,
der Stimme des Geistes zu folgen;
im Hören auf das Wort zu leben,
aufmerksam auf sein Rufen
im Innersten des Herzens,
wachsam für seine Anregungen
im Leben der Brüder und Schwestern,
in den Ereignissen der Geschichte,
im Seufzen und im Jubel der Schöpfung.
Jungfrau des bereiten Hinhörens,
betendes Geschöpf,
erhöre das Gebet deiner Diener!